Stellvertretender Bundesvorsitzender für Organisation


Julius Graack

Alter: 19

Studiengang: Philosophie und Volkswirtschaftslehre im Zweifach-Bachelor an der Georg-August-Universität Göttingen

Über mich: 
Meinen ersten Kontakt zur Bildungspolitik bekam über meine beratende Mitgliedschaft im Landesschülerausschuss von Berlin. Schnell habe ich gelernt, dass in diesem Bereich viel getan werden kann und muss. Deshalb war es für mich auch klar, dass ich mich mit Beginn des Studiums in Göttingen auch in der Liberalen Hochschulgruppe vor Ort engagiere, die sich erst kurz zuvor neu konstituiert hatte. Im Januar 2018 wurde ich nun bei der Bundesmitgliederversammlung in Münster zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden für Organisation gewählt. Die nächsten Jahre werden mit Europawahl und zahlreichen Landtagswahlen eine wichtige Zeit für die Bildungspolitik in Deutschland und Europa. Mein Ziel ist es, die Liberalen Hochschulgruppen als den Ansprechpartner für liberale Hochschulpolitik weiter zu etablieren. Dafür möchte ich die Vernetzung unter den Ortsgruppen noch mehr stärken und nachhaltige Strukturen schaffen. Außerdem bin ich im Bundesvorstand verantwortlich für die Betreuung von Bayern und dem Saarland.

Falls Ihr Fragen an mich habt, Vorschläge loswerden möchtet oder mich besser kennenlernen wollt, schreibt mir einfach eine E-Mail an graack@bundes-lhg.de!