Bargeldloses Aufladen der Studierendenausweise


Gegenwärtig werden an Hochschulen und Universitäten nicht überall Möglichkeiten der bargeldlosen Aufadung des Studierendenausweises angeboten.

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Hygienemaßnahmen zeigen, dass bargeldloses Zahlen immer mehr Präsenz im Leben einnimmt und vor allem junge Menschen häufiger komplett auf Bargeld verzichten. Dies wird durch Services wie Apple Pay, PayPal oder Google Pay weiter gefördert.

Viele Studierenden an Hochschulen und Universitäten gaben bei Befragungen an, sie würden den Ausweis öfter aufladen, wenn die Möglichkeit einer bargeldlosen Zahlung besteht. Hochschulen und Universitäten können also durch dem damit verbundenen steigenden Konsum von Lebensmitteln etc. von einem bargeldlosen Terminal profitieren.

Die liberalen Hochschulgruppen fordern die konsequente Bereitstellung von Terminals zum kontaktlosen Aufladen der Studierendenausweise