66. BMV


Nach zwei Jahren Coronapandemie und fast zweieinhalb Jahren ohne physische Mitgliederversammlung konnten wir im Juni in Würzburg endlich wieder in Präsenz tagen. Im Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen konnten wir zudem in Würzburg drei neue Mitgliedsgruppen begrüßen. 

Benjamin Kurtz (Bundesvorsitzender) mit Martin Hagen (Landesvorsitzender der FDP Bayern)

Im Mittelpunkt stand natürlich die programmatische Debatte, in der wir einige Beschlüsse fassen konnten. Wir haben wichtige Themen besprochen wie die Integration ukrainischer Studierender und Barrierefreiheit für Sehbehinderte, und sowohl die Lage minderjähriger Studierender als auch Studierender mit Kind: Einer Karriere im wissenschaftlichen Bereich dürfen nicht länger Kinder und Familie im Weg stehen. Genauso müssen wir junge Eltern bei ihrem Studium unterstützen.