11.01.2020

Liberale Hochschulgruppen wählen neuen Bundesvorstand

Der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen hat einen neuen Vorstand: Auf der 63. Bundesmitgliederversammlung wählten die Liberalen Tabea Gandelheidt (21), die zuvor stellv. Bundesvorsitzende gewesen ist, zu ihrer neuen Bundesvorsitzenden, nachdem bisheriger Bundesvorsitzender Lukas Tiltmann (24) nicht erneut zur Wahl antrat. Sie setzte sich damit gegen ihren Gegenkandidaten Jonas Bagdonat durch.

Gandelheidt erklärt: „Ich bin besorgt um unseren freien Diskurs, der die unabdingbare Grundlage einer freiheitlichen und demokratischen Ordnung ist. Spätestens seit der Causa Lindner in Hamburg sind auch politische Meinungen betroffen, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden des Grundgesetzes stehen.“

Komplettiert wird der Vorstand um Gandelheidt durch Daniel Bitter (Stellv. Bundesvorsitzender für Programmatik), Moritz Harrer (Stellv. Bundesvorsitzender für Presse und Öffentlichkeitsarbeit), Gerrit Herrmann (Stellv. Bundesvorsitzener für Organisation), Kilian Kempe (Schatzmeister), Felix Häring (International Officer), Tabea Lara Schnütgen (Beisitzerin). Im Amt bleibt Jonas Bayer (Ombudsperson).