Vergrößertes Bild

39. BMV

Studieren mit Kind deutlich erleichtern

In Anbetracht der weiterhin problematischen Situation von Studierenden mit Kind(ern) fordert der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen: Die Bundesregierung soll für einen Ausgleich der Benachteiligungen sorgen, die für Studierende mit Kind(ern) durch die Einführung des Elterngeldes im Jahr 2006 entstanden sind. Der im letzten Jahr durch die BAföG-Novelle eingeführte Kinderbetreuungszuschlag kann diese, besonders vor dem Hintergrund verschärfter […]

Student Services als Qualitätsmerkmal im Wettbewerb der Hochschulen

Qualität und Umfang sozialer Dienstleistungen werden in Zeiten, in denen Hochschulen miteinander im Wettbewerb stehen sollen, zu einem maßgeblichen Faktor für die Attraktivität eines Hochschulstandortes. Wir können allerdings nicht umhin, festzuhalten, dass bislang kaum eine Hochschule und nahezu kein Studentenwerk dieses offenkundige Faktum für Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung ihres Angebotes im Bereich von Dienstleistungen für Studierende […]

Lehrsklaverei abschaffen

Solange das liberale Idealbild der unabhängigen und im Wettbewerb stehenden Hochschulen nicht verwirklicht ist, spricht sich der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen gegen die generelle Einführung von so genannten „Stellen mit erhöhtem Lehrdeputat“ (Hochdeputatsstellen) aus. Diese Stellen sind in der derzeitigen Strukturreform der Studiengänge lediglich eine kurzfristige Verbesserung der Lehrsituation an deutschen Hochschulen; die Stelleninhaberinnen bzw. die […]

Information und Ausbildung für professionelles Hochschulmanagement

In Zeiten voranschreitender Hochschulfreiheit fordert der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen die Länder dazu auf, die Ausbildung und Weiterbildung von Fachkräften für das Hochschulmanagement zu intensivieren und professionalisieren. Dies kann vor allem durch folgende Maßnahmen umgesetzt werden: 1. Die Länder informieren intensiv über die neuen Möglichkeiten der Hochschulen die Ausgestaltung hin zu einem wettbewerbsorientierten System selbst voranzutreiben. […]

Freiheit durch Flexibilität bei den neuen Studiengängen

Freiheit durch Flexibilität bei den neuen Studiengängen Bezugnehmend auf die Zielsetzung des Bologna-Prozesses, einen Europäischen Hochschulraum mit größtmöglicher Mobilität von Studierenden unter anderem durch die Gestaltung neuer, vergleichbarer Studiengänge zu schaffen; Erinnernd an den Beschluss der 33. Bundesmitgliederversammlung der Liberalen Hochschulgruppen, die „Pluralität der Abschlüsse“ auch zukünftig zu ermöglichen; Überzeugt, dass ein akademisches Studium ein […]

Empfehlungen an die Gruppen zur Arbeit in der studentischen und akademischen Selbstverwaltung

In Anbetracht schwierig werdender Rahmenbedingungen für hochschulpolitische Arbeit an den Hochschulen empfiehlt der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen (LHG) seinen Mitgliedsgruppen und deren Mitgliedern: Bei der Rekrutierung von Nachwuchs für die hochschulpolitische Arbeit eng mit den örtlichen Verbänden von FDP und Julis zusammenzuarbeiten. Durch die Einbeziehung von bisher nicht aktiven liberalen Studierenden in die Gremienarbeit können die […]