Vergrößertes Bild

66. BMV

Juristische Examen digitalisieren

Die Liberalen Hochschulgruppen fordern die Digitalisierung der juristischen Staatsprüfungen. Sowohl das erste als auch das zweite Staatsexamen soll in Zukunft nicht mehr handschriftlich von den Prüflingen verfasst werden, sondern auf dafür vorgesehenen Computern. Des Weiteren sollen auch die Gesetzestexte und Kommentare, die von den Prüflingen mitgeführt werden dürfen, digital zur Verfügung stehen. Zudem ist es […]

Digitaler Amokalarm statt Rauchzeichen – Sicherheit an Hochschulen gewährleisten, Studierende und Forschende schützen

Die Liberalen Hochschulgruppen fordern, dass an Hochschulen in Deutschland ein fester Ablaufplan eingeführt wird, der den Umgang mit Amokläufen festschreibt und dass Verwaltungs- und Lehrpersonal dementsprechend geschult wird. Zusätzlich ist die Möglichkeit zu prüfen, möglichst alle Hochschulangehörigen bei Gefahr über einen stillen Alarm warnen zu können.

Muttizettel für die Uni abschaffen – Bürokratische Hürden für minderjährige Studenten abbauen

Die Bundesmitgliederversammlung der Liberalen Hochschulgruppen fordert, dass die Landesparlamente auf eine Änderung der Landeshochschulgesetze bzw. Verwaltungsverfahrensgesetze folgendermaßen hinwirken: Minderjährige, die eine Hochschulzugangsberechtigung besitzen oder durch eine Prüfung an der Hochschule erwerben, sollen für die Vornahme von Verfahrenshandlungen zur Aufnahme, Durchführung und Beendigung eines Studiums vollständig handlungsfähig sein. So sollen sie keine Einwilligungserklärungen ihrer gesetzlichen Vertreter […]

Digitalisierungsschub nutzen

Die letzten zwei Jahre mussten große Teile der Lehre vom analogen ins digitale verlagert werden. Hiermit ging ein starker Digitalisierungsschub einher. Nun muss wieder zur Präsenzlehre gefunden werden. Dies darf aber kein Zurück zum vorherigen Status sein, sondern muss die positiven Entwicklungen beibehalten und weiter verstärken. Insbesondere bedeutet dies, angefertigte Vorlesungsaufzeichnungen beizubehalten und digital zur […]

Bargeldloses Aufladen der Studierendenausweise

Gegenwärtig werden an Hochschulen und Universitäten nicht überall Möglichkeiten der bargeldlosen Aufadung des Studierendenausweises angeboten. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Hygienemaßnahmen zeigen, dass bargeldloses Zahlen immer mehr Präsenz im Leben einnimmt und vor allem junge Menschen häufiger komplett auf Bargeld verzichten. Dies wird durch Services wie Apple Pay, PayPal oder Google Pay weiter gefördert. […]

Gleichstellung von Meister-Studierenden

Jeder engagierte Mensch mit den entsprechenden Voraussetzungen sollte die gleichen Chancen auf ein Studium in Deutschland haben. Damit dieser Satz keine leere Versprechung von uns bleibt, müssen wir auch eine rechtliche Grundlage auf Hochschulebene schaffen, die keiner Gruppe den Hochschulzugang unnötig erschwert. Deshalb sprechen sich die Liberalen Hochschulgruppen gegen gesetzliche Rahmen wie beispielsweise den Artikel […]

Aufhebung der Maskenpflicht an Hochschulen und Universitäten

Die aktuelle Infektionslage zeigt deutlich, dass die am 02.04.2022 durchgeführte Aufhebung der Maskenpflicht im öffentlichen Raum, sowie die Beendigung zahlreicher weiterer Einschränkungen angemessen waren. Nun fordern die Liberalen Hochschulgruppen eine bundesweite Aufhebung der Maskenpflicht an Hochschulen und Universitäten. Die grundsätzliche Aufrechterhaltung der Maskenpflicht durch aus unserer Sicht fragwürdige Konstrukte, wie die Benutzung des Hausrechts, stehen […]

Blinde sichtbar machen

Die Welt ist für die Sehenden gemacht. Das gilt auch für unsere Hochschulen, in denen Orientieren, Lernen und Kommunizieren auf Personen ohne Sehbehinderung ausgerichtet sind. Menschen, die eine eingeschränkte Sehfähigkeit haben oder blind sind, haben Hürden im Hochschulalltag, die bisher nur mit großer Mühe zu umgehen sind. Die Liberalen Hochschulgruppen sehen die Problematiken in unserer […]